Home arrow Presse
Presse PDF Drucken E-Mail

 

Veröffentlicht in der gedruckten Ausgabe der Weiler Zeitung. (14.06.2016)

Brinker bleibt und zwei Neuzugänge

Reiner Brinker coacht den RSV Weil auch in der kommenden Saison.  Foto: Mirko Bähr Foto: Die Oberbadische

Reiner Brinker coacht den RSV Weil auch in der kommenden Saison. Foto: Mirko Bähr

Weil am Rhein (mib/nod). Gute Nachrichten hat es dieser Tage beim RSV Weil gegeben. So wird Reiner Brinker die erste Mannschaft auch in der kommenden Saison 2016/2017 in der Schweizer Nationalliga A coachen. Brinkers Wirken seit seinem Einstieg im Laufe der vergangenen Saison war überaus erfolgsorientiert. Das hat die Verantwortlichen überzeugt. Brinkers Assistent in Sachen Kondition wird weiterhin Placido Davi sein.

Extern verstärkt wurde zwischenzeitlich auch der Kader für die anstehende Spielzeit. Alberto Garcia und Julian Froese streifen sich das Weiler Trikot über. Beide wechseln vom RHC Basel zum RSV. Der Schweizer Klub wird aufgelöst. Gut für den RSV war, dass Garcia wegen seiner Freundin, die hier berufstätig ist, die Grenzecke nicht verlassen wollte. „Alberto ist eine großartige Verstärkung für uns. Die große Stärke des Stürmers ist sein präziser Schuss“, wusste Teamsprecher und Stammtorhüter Daniel Dietrich zu berichten.

Mit Julian Froese hat sich ein vielversprechendes Talent dem RSV angeschlossen. Torhüter Froese zählt zum aktuellen Kader der deutschen Junioren-Nationalmannschaft. Er darf sich Hoffnungen auf die Teilnahme an den Junioren-Europameisterschaften machen. Sie finden im Oktober dieses Jahres im schweizerischen Pully statt.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 25. Juli 2016 )